Allgemein, Gender, Infoplattformen Gender, Kurs, Modul 3

Gendersensible Sprache

Sprache verändert unsere Wahnehmung. Gendersensible Formulierungen in unserem Alltag tragen zu mehr Toleranz und Diversität in der Gesellschaft bei. Warum gendersensible Sprache wichtig ist und wie man sie am besten verwendet, wird in den folgenden Beiträgen gezeigt.

Warum geschlechtergerechte Sprache sinnvoll ist

Die FUMA – Fachstelle Gender & Diversität NRW hat ein informatives Video zum Thema geschlechtergerechte Sprache veröffentlicht, in dem deren Notwendigkeit sowie Anwendungsbeispiele im täglichen Miteinander aufgezeigt werden. Das Video dauert zweieinhalb Minuten und ist daher auch für Zwischendurch geeignet.

Genderleicht

Wie kann ich beim Sprechen und Schreiben gendergerechte Sprache anwenden? Was muss ich bei der Medienproduktion in Text, Bild und Ton beachten? Und funktioniert das Ganze auch bei Leichter Sprache? Der Journalistinnenbund hat auf ihrer Plattform genderleicht in einem Infoangebot für Medienschaffende und Interessierte Tipps und Handwerkszeug rund um das Thema Gendern zusammengetragen.

genderleicht.de

Geschickt Gendern – Das Genderwörterbuch

In dem von Johanna Usinger ehrenamtlich betriebenen Wörterbuch Geschickt Gendern finden sich zu gängigen Begrüßungsformeln, Bezeichnungen und Floskeln, welche früher nicht gendersensibel verwendet wurden, entsprechende Variationen. So wird beispielsweise aus “Oberarzt” der geschlechtergerechte Begriff “ärztliche Führungskraft”. Darüber hinaus bietet die Seite Anregungen zur sinnvollen Verwendung verschiedener Formen im Alltag

Es gibt viele gendersensible Alternativen zu üblichen Ausdrücken.
Bild: geschicktgendern.de

“Sichtbar sein”- Musikvideo von Pinkstinks

“Alle Schüler auf die Plätze!” – fühlen sich Mädchen bei dieser morgendlichen Anrede in der Schule von Lehrkräften angesprochen? In dem von Mädchen produzierten Musikvideo “Sichtbar sein” setzt die Initiative Pinkstinks ein Zeichen für den Einsatz von gendergerechter Sprache.